Chirurgische Gemeinschaftspraxis

Gesundheit Leistung Mobilität

Chirurgische Gemeinschaftspraxis

Chirurgische Gemeinschaftspraxis
Dr. Gruber, Dr. Loos, Dr. Metzeler

Telefon: 0911 / 65 65 59-0 Telefax: 0911 / 65 65 59-10

Entfernung von malignen Hautveränderungen

Entfernung von Weichteilgeschwülsten (große Lipome, Warzen)

Notwendige Voruntersuchungen

Am Anfang steht die körperliche Untersuchung durch den Arzt. Bereits durch genaues Nachfragen und die Untersuchung mit den Augen und Händen können wir uns einen ersten Eindruck von der Ausprägung Ihrer Krankheit machen.

Genaueres läßt sich dann mit verschiedenen Apparaten feststellen: Wir haben die Möglichkeit, mit Hilfe von modernsten Ultraschallgeräten die Lage und Struktur des zu entfernenden Gewebes darzustellen.

Operationsverfahren

Bei kleinen Tumoren kann die Excision in lokaler Anästhesie erfolgen, das entfernte Gewebe wird anschließend histologisch untersucht.

Bei sehr großen Weichteiltumoren kann eine stationäre Operation unter Vollnarkose erforderlich sein

Ambulantes Operieren

ist ein modernes patientenorientiertes Behandlungskonzept. Der Patient verbringt sowohl die Nacht vor der Operation als auch die Nacht nach der Operation in seiner häuslichen Umgebung.

Ziel ist es, eine rasche Genesung des Patienten mit möglichst geringen Beeinträchtigungen und Belastungen zu kombinieren.
Dennoch wird bei diesem Verfahren ein hoher medizinisch-technischer und personell-fachlicher Standard gewährleistet. Der Patient hat die Gewissheit von einem Facharzt seiner Wahl persönlich operiert zu werden.

Hierfür ist die optimale Zusammenarbeit von operierendem Facharzt, Narkosearzt und Assistenzpersonal mit dem Patienten erforderlich.

Was wird ambulant operiert?

Grundsätzlich gibt es keine Operationen die nur ambulant oder nur stationär durchgeführt werden. Auch eine bestimmte Narkoseart schließt ambulantes Operieren nicht aus. Wir führen ambulante Operationen sowohl in Lokal- und Regionalanäesthesie, als auch unter Vollnarkose durch.

Für die Entscheidung ambulante Operation ist die Art der Operation oder die Narkoseform weniger ausschlaggebend, als vielmehr die individuelle häusliche, psychische und gesundheitliche Situation des Patienten.

Ambulante Operationen in unserer Praxis

In unserer Praxis können alle Operationen ambulant durchgeführt werden. Sie kommen direkt von Zuhause zur Operation und können nach der Operation nach einer ausreichenden Ruhezeit wieder zurück nach Hause gehen.

Wird die Operation in lokaler Betäubung durchgeführt, können Sie vorher nach Belieben frühstücken, wird die Operation in Narkose durchgeführt, so halten Sie sich bitte an die Maßnahmen, die Ihnen vom Narkosearzt im Vorbereitungsgespräch mitgeteilt werden.

Damit wir hygienisch einwandfreie Bedingungen einhalten können, bitten wir Sie...

Nach Operationen in Narkose sind Sie am selben Tag manchmal müde, auch kann es beim Stehen oder Sitzen zu Kreislaufproblemen kommen. Beides lässt sich durch Hinlegen und Ausruhen einfach beheben, auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr (kein Alkohol) ist zu achten.

Falls Sie Wundschmerzen bekommen, so nehmen Sie von den Ihnen mitgegebenen Schmerztabletten. Denken Sie daran, dass eine frühzeitig eingenommene Schmerztablette Ihnen ein stressfreies Ausruhen und Schlafen ermöglichen kann und hilft, im Endeffekt die Menge an eingenommenem Schmerzmittel zu vermindern.
In den ersten Tagen nach der Operation sollte die operierte Extremität möglichst viel hochgelagert und gekühlt werden. Dies vermindert auch die Schmerzen.

Durch das Angebot des Ambulanten Operierens möchten wir Ihnen ermöglichen, die Zeit vor und nach der Operation in Ihrer gewohnten, vertrauten Umgebung zu verbringen. Es kann sein, dass wir einen ambulanten Eingriff aus gesundheitlichen Gründen nicht verantworten können. Auch stellen wir je nach Situation, Operation und Form der Betäubung die Bedingung, dass eine weitere Person für die ersten zwei Tage nach der Operation bei Ihnen anwesend ist. Somit bitten wir Sie in begründeten Fällen, den Eingriff unter stationären Bedingungen durchfuhren zu lassen.

Die Sportklinik im PinderPark bietet die Möglichkeit zur kurzstationären Überwachung in der an die Praxis angeschlossenen Privat-Klinik. ( Link )

Voraussetzungen für ambulantes Operieren:

Beachten Sie bitte auch Ihre allgemeinen häuslichen Bedingungen.

Bitte beachten Sie die Einschränkung der Fahrtüchtigkeit nach Narkosen und Regionalanäesthesie. Wir empfehlen grundsätzlich eine Fahrpause für 24 Stunden nach dem Eingriff.

zur Übersicht

Sprechzeiten

Mo. – Fr.: 8.00-12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Unfälle durchgehend

Im Pinder Park 5
90513 Zirndorf
Telefon: 0911 / 65 65 59-0
Telefax: 0911 / 65 65 59-10

E-Mail: praxis@glm-chirurgie.de
Internet: www.glm-chirurgie.de

Kooperationen

Wir betreuen den 1. FC Nürnberg

Wir betreuen den 1. FC Nürnberg

Praxisnetz Anästhesie

Praxisnetz Anästhesie